Silberhochzeit Geschwister Bernd und Gisela Schneider

Am Sonntag, dem 17. Januar 2010 erhielten unsere Glaubensgeschwister Gisela und Bernd Schneider durch Hirte Dieter Grimminger den Segen zu ihrer Silberhochzeit. Dem Gottesdienst lagen die Verse 4 und 6 des 24. Kapitels Jeremia zugrunde:

„Da geschah des Herrn Wort zu mir: … Ich will sie gnädig ansehen und sie wieder in dies Land bringen und will sie bauen und nicht verderben, ich will sie pflanzen und nicht ausreißen.“

In der Predigt und bei der Ansprache an das Silberhochzeitspaar ging der Hirte darauf ein, wie wichtig es sei, das Leben zum bauen zu nutzen. Es gilt das Werk Gottes bis zur Vollendung weiter zu bauen. Es gilt aber auch in einer Ehe etwas aufzubauen. Das habe beide getan. Sie wohnen in Voslapp in einem eigenen Siedlungshaus. Ihre Tochter Sandra ist inzwischen selbst verheiratet und lebt mit ihrem Mann in Minden.

Den Gottesdienst erlebten 97 Anwesende, darunter 6 Gäste mit.

Bernd Schneider erhielt von Apostel Krause am 9. September 2001 den Auftrag, den Gemeindevorsteher als Diakon zu unterstützen. Beide wirken im Gemeindechor mit, seine Frau Gisela darüber hinaus im Orchester. Ferner gehört sie der Schmückgruppe an, die für den Altar- und Kirchenschmuck sorgt.