Segen zur Goldenen Hochzeit Geschwister Kirschen

Am 11. Dezember 2011 erhielten Ruth und Günther Kirschen den Segen zu ihrer Goldenen Hochzeit. Dem Gottesdienst, der vom Hirten Dieter Grimminger gehalten wurde, lag das Wort aus Jesaja 28, 16 zugrunde:

Siehe, ich lege in Zion einen Grundstein, einen bewährten Stein, einen kostbaren Eckstein, der fest gegründet ist. Wer glaubt, der flieht nicht.

Das Paar zog im Mai 2010 aus der Gemeinde Zetel zu. Beide gehörten zuvor lange Zeit bereits der Gemeinde Wilhelmshaven-Nord an. Günther Kirschen war 28 Jahre als Unterdiakon bzw. Diakon in der Gemeinde tätig, bevor er im Oktober 1990 durch Bezirksapostel Pos in den Ruhestand verabschiedet wurde. Beide haben sich schon immer in die Gemeindearbeit eingebracht, wie Hirte Volker Hegendorf, Vorsteher der Gemeinde Zetel, in seinem Mitdienen noch einmal besonders hervorhob. Das werden sie auch weiterhin tun, solange es die Gesundheit zulässt.