Segen zur Diamantenen Hochzeit Geschwister Hoyer

Nur wenige Tage nach der Gründung der neuen Gemeinde Wilhelmshaven stand bereits die erste Segenshandlung an. Die Geschwister Rolf und Lydia Hoyer feierten ihren 60. Hochzeitstag. Den Segen dazu erhielten sie aus der Hand des Gemeindevorstehers, Hirte Dieter Grimminger.

Seit rund drei Jahren wohnen sie in der Genossenschaftsstraße (ehemals Gemeinde Wilhelmshaven-West). Beide gehören von klein auf der Neuapostolischen Kirche an. Kennen gelernt haben sie sich über eine Kleinanzeige unserer Kirchenzeitschrift "Unsere Familie" und anfangs nur brieflichen Kontakt gepflegt. Um sich persönlich kennen zu lernen, fuhr der Bräutigam, damals wohnhaft in Bremen, mit dem Fahrrad in drei Tagen zu seiner künftigen Braut, die in Hofheim im Taunis wohnte. Über verschiedene berufliche Stationen und Wohnorte kamen sie schließlich nach Wilhelmshaven. In Bremen war Rolf Hoyer bis zu seiner Inruhesetzung als Priester ehrenamtlich in der Kirche tätig. Beide haben eine Tochter und einen Sohn, der ebenfalls der Gemeinde Wilhelmshaven angehört.

Dem Gottesdienst lag das Wort Matthäus 5, 16 zugrunde:

"So lasst euer Licht leuchten vor den Leuten, damit sie eure guten Werke sehen und euren Vater im Himmel preisen."