Erntedankgottesdienst 2013

Wie in jedem Jahr wurde die Kirche an der Salzastraße wieder dem besonderen Anlass entsprechend geschmückt. Mit viel Liebe und wahrlich aus Dankbarkeit und im Bewusstsein, dass nichts selbstverständlich ist - auch das tägliche Brot nicht -, haben sie etliche Geschwister daran beteiligt.

Der Gottesdienst, die vom Gemeindevorsteher Hirte Dieter Grimminger gehalten wurde, stand unter dem Wort aus Psalm 104, Vers 24:

"Herr, wie sind deine Werke so groß und viel! Du hast sie alle weise geordnet, und die Erde ist voll deiner Güter."

In der Dankpredigt wurde zum Ausdruck gebracht, dass mit der neuen Ernte vielfältig Samen und damit auch Saat für die Zukunft geschenkt wurde. Darüberhinaus sei Gott Dank dargebracht für das neue Leben in uns. Grund zum Danken haben wir aber nicht nur am Erntedanktag, sondern jeden Tag!