Fahrradtour zum Schullandheim Voslpp

Freitagnachmittag, 20. September: An der Kirche der Gemeinde Wilhelmshaven in der Salzastraße im Stadtnorden und an der Kirche der ehemaligen Gemeinde Wilhelmshaven-West an der Genossenschaftsstraße etwa 8 km entfernt trafen sich etliche Radfahrer der Gemeinde Wilhelmshaven zur diesjährigen Fahrradtour zum Schullandheim Voslapp südwestlich von Zetel.

Treffpunkt beider Gruppen war der Ems-Jade-Kanal bei Mariensiel. Von dort fuhren die 20 Teilnehmer entlang des Kanals nach Sande Richtung Neustadtgödens. In der Nähe der historischen Wasserschöpfmühle wurde eine kleine Pause eingelegt, bevor der weitere Weg in die Zeteler Marsch führte. Und das bei herrlichem Radfahrwetter, nachdem die Tour im vergangenen Jahr ziemlich verregnet war.

Am frühen Abend wurde das Ziel erreicht, wo schon einige "Autofahrer" warteten. Wie immer übernahm der Gemeindevorsteher, Hirte Dieter Grimminger, das Grillen, während andere das traditionelle Lagerfeuer für den Abend vorbereiteten. Nachdem alle gesättigt waren, wurde endlich das Lagerfeuer entzündet. Einige Lieder wurden gesungen und viele Gespräche geführt. Natürlich war auch manchen Spaß dabei. So vergingen die Stunden wie im Fluge.

Am nächsten Morgen gab es dann erst einmal ein kräftiges Frühstück. Am frühen Vormittag ging es dann wieder auf die Rücktour. Am Sander See - mit Wespenalarm - wurde noch eine Pause eingelegt. Die Fahrradtour klang dann gemeinsam in einer bekannten Gaststätte in Antoslust aus. Dann war es Zeit, Abschied zu nehmen: Eine Gruppe fuhr Richtung Stadtnorden, die andere Richtung Wilhelmshaven-West und -Süd. Alle waren sich einig: Im nächsten Jahr sind wir wieder dabei!