Apostel Schulz in Wilhelmshaven

Am 19. Februar 2014 besuchte Apostel Dirk Schulz - nachdem er erst wenige Tage zuvor am 2. Februar 2014 in einem Festgottesdienst in Aurich durch Stammapostel Jean-Luc Schneider zum Apostel ausgesondert worden war - zum erste Mal die Gemeinde Wilhelmshaven. Zu diesem besonderen Ereignis war auch die Gemeinde Wilhelmshaven-Mitte eingeladen. 325 Glaubensgeschwister und 5 Gäste folgten der Predigt des Apostels, für die er das Wort aus Psalm 42, 12 zugrunde legte:

"Was betrübst du dich, meine Seele,
Harre auf Gott; denn ich werde ihm noch danken,
dass er meines Angesichts Hilfe und mein Gott ist."

In seinen Ausführungen prägte der Apostel neben dem Trost, den alle Betrübten immer wieder durch Gott erleben können zwei markante Worte: "Geben ist seliger denn nehmen" und "Ich sehe war, was du nicht siehst." Dabei wies er darauf hin, wie schön es doch ist, wenn ein gläubiger Christ Gott in seiner Liebe zu den Menschen sehen und erleben kann, was anderen eben verborgen ist.

Bischof Hartwig, der Bezirksälteste Kallweit und Evangelist Rosentreter ergänzten in schöne Weise die Predigt.